Der große Auftritt

26. Oktober:

Sao Paulo zeigt sich von der regnerischen Seite – man könnte meinen, man ist in Wien im  November: dichte Wolken, keine Sonne, Nebel schon ab der Früh. Aber natürlich das alles bei 20° und mehr. Die Junge Philharmonie lässt sich davon nicht beeindrucken: hervorragende Stimmung bei allen, um 10 Uhr ging’s schon los mit einer kleinen Gruppe zur Werbeveranstaltung der Wirtschaftskammer, wo wir mit Strauss und Schubert gastierten.

Um 21 Uhr dann der große Auftritt in der Sala Sao Paulo – toll angekündigt vom Mozarteum Brasileiro:

ankuendigung-mozarteum-saopaulo

Begeisterter Applaus der über 1.000 Besucher, vor allem für Alban Berg – das hat uns sehr gefreut und war nicht unbedingt zu erwarten – und standing ovations verlangten nach über 2 Stunden Konzertprogramm noch nach einer Zugabe…

Ein großer Erfolg für die jungen Musiker und ein großes Dankeschön an Albena Danailova, die wunderbare Solistin des Violinkonzerts.

Heute Abend (27.10.) die Wiederholung mit TV-Aufzeichnung.

Comments

  1. Metzger Silvya says:

    Das war ja nicht anders zu erwarten, wir freuen uns für euch und gratulieren!!!!!!!!!
    Alfons und Silvya Metzger

Speak Your Mind

*