Good bye, South America

30. Oktober: Good bye, Lima – good bye, South America!

Grand Teatro Nacional, Lima

29. Oktober: In Lima erwartete uns wieder ein großer Saal für über 1500 Besucher in einem modernen Kulturgebäude: Grand Teatro Nacional.

A Very Refined Work

29. Oktober: Auch das 2. Konzert in Sao Paulo mit Tv-Aufzeichnung war ein großer Erfolg. Stellvertretend für die vielen Reaktionen veröffentlichen wir ein Mail, das Dirigent Michael Lessky vom Mozarteum erreichte:

Konzertimpressionen

26. und 27. Oktober: Eine Auswahl stimmungsvoller Bilder

Ein besonderes Schmankerl

27. Oktober: Heute Mittag gab es einen Auftritt für einen lokalen Reiseveranstalter, der die Wiener Festwochen und die Salzburger Festspiele bewarb.

Der große Auftritt

26. Oktober: Sao Paulo zeigt sich von der regnerischen Seite – man könnte meinen, man ist in Wien im  November: dichte Wolken, keine Sonne, Nebel schon ab der Früh. Aber natürlich das alles bei 20° und mehr. Die Junge Philharmonie lässt sich davon nicht beeindrucken:

Vorfreude

25. Oktober: Aufg’spielt wurde bei der Einladung unseres Tour-Organisators, Dr. Alexander Triebnigg, traditionellerweise von der Bläsergruppe.

Im Anflug

24. Oktober: Schon um 7 uhr ging’s für die meisten los von Wien über Amsterdam, bis nach über 12 Stunden der Flieger endlich in Sao Paulo aufsetzte.

Vorbereitungen

23. Oktober: Brazil, here we come!